Neuseeland entdecken mit NZinfo.de Schatten
Schatten unten
 Suche:
   
 Reiseinfos
   Übernachten
   Unterwegs
    Bus
    Camper
    Eisenbahn
  > Fahrrad
    Fähre
    Flugzeug
    Mietwagen
    Autokauf
    Camperkauf
   NZ erleben
   Arbeit & Leben
   Studieren
   Reiseberichte
   Gästebuch
   Buchshop
   Postkarten / Galerie
   Anbieterdatenbank
Mit dem Fahrrad unterwegs

>>Ausrüstung  >>Mitnehmen oder kaufen?  >>Tipps & Highlights zur Tour

per FahrradDie richtige Einstellung

Einer der schönsten und wahrscheinlich auch anstrengensten Wege Neuseeland zu erkunden, ist der auf dem Fahrrad. Hierfür sollte man viel Geduld mitbringen, da es endlos viele Hügel gibt. Ist einer bezwungen, wartet mit Sicherheit auch gleich der nächste. Es ist empfehlenswert, die Tagesetappen nach der persönlichen Fitness zur richten, da man sonst schnell die Lust am Radeln verliert: Denn, Hauptsache, es macht Spaß! Ob man nun 40 oder 100 km am Tag fährt, ist dabei vollkommen uninteressant.

Ausrüstung

Es ist völlig egal, ob man mit Touring- oder Mountainbike unterwegs ist, Hauptsache das Fahrrad ist wenigstens mit einer Schaltung ausgestattet. Da neuseeländische Straßen aus sehr grobkörnigem Teer bestehen, ist auf die Qualität der Reifen besonders zu achten. Gepäckträger und Gepäcktaschen sollten stabil und aus gutem Material sind, da man auf einer Tour darauf angewiesen ist. Stellen sie sich auf viel Regen ein und besorgen sie sich wetterfeste Kleidung. Achtung, es besteht allgemeine Helmpflicht!

Empfehlung zur Ausrüstung

Dies soll einen kleinen Überblick über die empfohlene Grundausstattung geben. Sicherlich ist eine 350 € GoreTex-Jacke nicht zwingend erforderlich, kann aber unter Umständen bei neuseeländischem Wetter unverzichtbar werden.

  • Fahrrad: MTB oder ATB
  • Schaltung: 21 Gang oder mehr
  • Gepäckträger: Blackburn oder Tubus, Lowrider sind unbedingt empfohlen
  • Reifen: Schwalbe Marathon (jedoch nicht XR, da brechen die Seitenwände zu einfach)
  • Gepäcktaschen: Ortlieb
  • Bekleidung: GoreTex oder Sympatex-Jacke, Regenhose, wasserdichte Handschuhe, Mütze, Helm mit guter Belüftung
  • Werkzeug: diverse Inbus- und Ringschlüssel, Speichenspanner, Kettennieter, Schraubendreher, Swiss Army Knife
  • Ersatzteile: Flickzeug, 2 Schläuche, Speichen
  • Sonstiges: Taschenlampe
Fahrrad im Flugzeug

Fahrräder im Flugzeug zu transportieren, kann eine kostspielige Angelegenheit werden. Im Normalfall werden bei der Ausreise aus Deutschland 50 Euro berechnet, angenehme Ausnahme ist Frankfurt am Main, wo es sich dann nach der Fluggesellschaft richtet, ob diese Gebühr fällig wird oder nicht. Schon bei der Flugplanung sollte man sich bei der Fluggesellschaft über die Extrakosten informieren. Airlines wie Quantas und Air New Zealand fliegen unter anderem über Los Angeles nach Neuseeland, wo man zwei Gepäckstücke à 32 kg mitnehmen darf, man ist also nicht auf die sonst üblichen 20 kg beschränkt.

Fahrrad in Neuseeland kaufen

Wer sich dem Stress des Fahrradtransportes nicht aussetzen möchte, der kann natürlich auch in Neuseeland sein Transportmittel erwerben. Die Preise für Fahrräder sind bei gleicher Qualität etwa 10-15% höher als in Deutschland. In Auckland findet man mehrere Fahrradläden, die sich auf Radtouristen spezialisiert haben. Unter anderem bieten diese Läden auch einen Buy Back deal, wo man am Ende der Reise das Fahrrad zum halben Preis garantiert abgekauft bekommt. Mein Geheimtip für Fahrradläden in AKL ist natürlich Adventure Cycles. Wenn man Glück hat, dann trifft man dort vielleicht sogar auf den einen oder anderen Tourenradler, der gerade für den verrückten Besitzer Bruce an Fahrrädern herumschraubt. Bruce´s Laden ist von 7am bis 7pm sieben Tage in der Woche geöffnet und befindet sich im Aucklander CBD (Central Business District) in der Fort Lane, einer Seitenstraße der Fort Street.

>>Tipps & Highlights zur Tour

 Regionen

Wir stellen ihnen die schönsten Regionen Neuseelands vor:Regionen Anreise, Übernachtung, Highlights und vieles mehr ...

> mehr

 Radreiseführer

Der Markt bietet eine Reihe von guten Radreiseführern für Neuseeland. Wir stellen einige Beispiele vor. Vielleicht ist der Richtige für Sie dabei?

> mehr


 Nationalparks

Neuseeland hat mit seinen 13 Nationalparks mehr als 5 Millionen Hektar Land in Parks Kiwiund Reservaten geschützt. Das ist ein Drittel der Gesamtfläche des Landes.
> mehr


© NZinfo.de 2018 - Impressum