Neuseeland entdecken mit NZinfo.de Schatten
Schatten unten
 Suche:
   
 Reiseinfos
    Kurztipps A - Z
    Einreise/Visa
    Geld und Banken
    Land und Leute
    Maori - Kultur
    Wetterinfo
    Reiseliteratur
   Übernachten
   Unterwegs
   NZ erleben
   Arbeit & Leben
   Studieren
   Reiseberichte
   Gästebuch
   Buchshop
   Postkarten / Galerie
   Anbieterdatenbank
Gesundheit

>> Ihr Thrombose-Risiko   >> Reisethrombosen vorbeugen


Gesund bleiben!Reisethrombose: Ein lang verkanntes Risiko!

Seit einiger Zeit machen Berichte über Reisethrombosen, auch "Economy-Class-Syndrom" genannt, die Runde. So starb im Jahr 2000 eine 28-jährige Engländerin, kurz nachdem sie von Australien nach England zurückgekehrt und aus dem Flugzeug ausgestiegen war. Ein Einzelfall? Leider nicht! Eine aktuelle Studie zeigt, dass etwa jeder 10. Fluggast während eines Langstreckenflugs erste Vorstufen einer Thrombose entwickelt. Da Thrombosen sich jedoch in der Regel erst nach der Ankunft am Reiseziel bemerkbar machen, liegt die Dunkelziffer wahrscheinlich

Was ist eine Thrombose?

Bei einer Thrombose handelt es sich um ein Blutgerinnsel innerhalb der Gefäße. Zu den am häufigsten betroffenen Gebieten gehören die Venen der Beine und des Beckens: Hier entstehen ca. 90 Prozent aller Thrombosen. Sobald sich das Blutgerinnsel - der sog. Thrombus - von der Gefäßwand löst und durch den Körper wandert, besteht akute Gefahr, z. B. an einer Lungenembolie zu sterben.

Wie entsteht die Thrombose?

Der stundenlange Bewegungsmangel durch beengtes Sitzen, wie z. B. im Auto, Flugzeug oder Bus, verlangsamt den Blutfluss. Am schwersten haben es die Beine: Hier ist die Fließgeschwindigkeit besonders niedrig, da das Blut gegen die Schwerkraft zurück zum Herzen transportiert werden muss. Deshalb konzentriert sich das Hauptaugenmerk in der Thrombosevorsorge auch auf die Beine.

So entgehen Sie der Thrombosegefahr.

Vor allem vor Reisen mit mehr als fünf Stunden Dauer sollten Sie sich über Ihr individuelles Thromboserisiko informieren und ggf. Vorsorge treffen. Auf den nächsten Seiten erfahren Sie, wie Sie Ihr Risiko abschätzen können und welche Vorsorgemaßnahmen für Sie in Frage kommen.

>> Ihr persönliches Thrombose-Risiko   >> Reisethrombosen vorbeugen





© Aventis Pharma Deutschland GmbH: www.CAREFORLIFE.de

 Regionen

Wir stellen ihnen die schönsten Regionen Neuseelands vor:Regionen Anreise, Übernachtung, Highlights und vieles mehr ...

> mehr

 Übernachtungen

Sie suchen eine Übernachtung? Schauen sie doch mal bei den Hotels, Motels, Campgrounds und B&B Seiten.

> mehr

 Mobil sein

Mögen sie es gern mobil? Informationen zu Mietwagen, Campervans, Regionenzur Fähre und zum Rad fahren geben wir ihnen in unser Rubrik "Unterwegs".

> mehr



© NZinfo.de 2018 - Impressum