Neuseeland entdecken mit NZinfo.de Schatten
Schatten unten
 Suche:
   
 Reiseinfos
   Übernachten
   Unterwegs
   NZ erleben
    Regionen
    Nationalparks
    Outdoor
  > Wandern
   Arbeit & Leben
   Studieren
   Reiseberichte
   Gästebuch
   Buchshop
   Postkarten / Galerie
   Anbieterdatenbank
> Wandern   > Routeburn Track

>> Weiter zu Wetter, Anreise, Gebühren und Buchung

Der Track

Der Routeburn Track führt 33 lange Kilometer durch alpines Gelände vom Mount Aspiring National Park in den Fiordland National Park. Er ist so beliebt, dass man ihn vorher buchen muss - auch wenn man ein eigenes Zelt mitbringt. Wer wirklich fit ist, kann den Track mit dem Greenstone oder Caples Track zu einer drei bis fünftägigen Rundwanderung verbinden.

Die Folgende Beschreibung startet in Glenorchy und endet in The Divide.

Routeburn Shelter to Routeburn Flats Hut
Dauer: 1.5 - 2 Stunden
Strecke: 6.5 km

Der Weg vom Parkplatz Routburn Shelter zur Routburn Flats Hut durch das Tal des Route Burn. Der Weg führt kontinuierlich bergan. Lichte Buchenwälder und Wasserfälle kennzeichnen die abwechslungsreiche Landschaft. Ca. 200 m unterhalb der Hütte liegt der gleichnamige Campingplatz.

Abstecher zum North Branch Routburn
Dauer: 4 - 5 Stunden retour

Bei gutem Wetter und entsprechendem Zeitbudget lohnt sich dieser Abstecher. Von der Routeburn Flats Hut aus durchquert man den Route Burn und folgt den orangen Makierungen. Am Ende des Tals wird man mit einer guten Sicht auf Mt. Somnus, North Col and Mt. Nereus belohnt.

Routeburn Flats Hut to Routeburn Falls Hut
Dauer: 1 - 1.5 Stunden
Strecke: 2.3 km

Wer die nötige Power hat, sollte diesen steilen Anstieg noch am ersten Tag bewältigen. Der Weg führt immer bergan durch dichte Buchenwälder. Eine Schneise im Wald entstand vor etlichen Jahren durch eine Gerölllawine. Vor allem nach starken Regenfällen ist an dieser Stelle besondere Vorsicht geboten, da sich immer noch Steine lösen können. Das Erreichen der Brücke über den Emily Creek markiert die Hälfte der Strecke. Hat man die Hütte (48 Betten) endlich erreicht, bietet sich von hier ein herrlicher Ausblick.

Routeburn Falls Hut to Mackenzie Hut
Dauer: 4.5 - 6 Stunden
Strecke: 11.3 km

Die längste und anstrengendste Etappe zieht sich über 11,3 (gefühlte 50) km hinauf zur Mackenzie Hut. Der Weg führt ungeschützt oberhalb der Baumgrenze über den 1255 m hohen Harris Saddle (Tarahaka Whakatipu) . Weiter bergan gelangt man schließlich zum Harris Saddle Shelter. Der Unterstand mit Toilette lädt zu einer kurzen Verschnaufpause ein. Bei guter Sicht bietet sich von hier aus ein Abstecher zum Conical Hill an. Für die 2 km müssen ca. 1-2 Stunden eingeplant werden. Dafür wird der Wanderer mit einem fantastischen Blick ins Hollyford Valley belohnt. Hinter dem Harris Saddle Shelter überquert man nun die Nationalparkgrenze. Der Weg führt eine ganze Weile am Hollyford Tal entlang und bietet immer wieder schöne Ausblicke. Die letzten 300m zur Hütte haben es noch mal in sich. Auf steilen Serpentinen geht es nun bergab zur Mackenzie Hut. Neben den 50 Schlafplätzen in der Hütte gibt es auch Platz für 9 Zelte.

Mackenzie Hut to Howden Hut
Dauer: 3 - 4 Stunden
Strecke: 8.6 km

Von der Mackenzie Hut aus verläuft der Weg meist eben am Berghang entlang und passiert den Orchard. Anschließend steigt man zu den 174 Meter hohen Earland Falls ab. An der Howden Hut erreicht man die Gabelung zum Greenstone und Caples Track zurück nach Glenorchy.

Howden Hut - The Divide
Dauer: 1 Stunde
Strecke: 3.4 km

Der letzte Streckenabschnitt von der Howden Hut geht weiter Richtung Westen. Nach ca. 15 Minuten steil bergan bietet sich die Möglichkeit, einen Abstecher auf den Key Summit zu unternehmen. Bei guten Wetter kann man eine herrliche Sicht über die drei Flusstäler Hollyford, Greenstone und Eglinton sowie die Darran Mountains genießen. Von der Weggabelung geht es weiter bergab nach The Divide. Geschafft! Das Ziel ist erreicht. Am Parkplatz findet man einen Unterstand und Toiletten. Von hier aus kann man per Bus in Richtung Milford Sound oder Te Anau fahren.

>> Weiter zu Wetter, Anreise, Gebühren und Buchung

Map Routeburn Track

Startorte: Dauer: 3 Tage

Hütten:
  • Routeburn Flats Hut
    (20 Betten)
  • Routeburn Falls Hut
    (30 Betten)
  • Lake Mackenzie Hut
    (50 Betten)
  • Lake Howden Hut
    (28 Betten)
Links:
Mehr zum Thema:

>> Greenstone Track
>> Caples Track
>> Mt. Aspiring Nationalpark
>> Fjordland Nationalpark



© NZinfo.de 2018 - Impressum