Neuseeland entdecken mit NZinfo.de Schatten
Schatten unten
 Suche:
   
 Allgemein
   Übernachten
   Unterwegs
    Bus
    Camper
    Fahrrad
    Fähre
    Mietwagen
    Autokauf
    Camperkauf
   NZ erleben
   Arbeiten
   Studieren
   Forum
   Postkarten
   Impressum
>> Per Bus
Per BusDas neuseeländische Fernbus-Netz ist sehr gut ausgebaut, so dass praktisch jeder Ort entweder von einer der großen Busgesellschaften oder von einem kleineren, lokalen Anbieter bedient wird. Damit sind die öffentlichen Verkehrsmittel eine echte Alternative zum Auto. Noch dazu, wenn man bedenkt, dass die ganze Zeit jemand anderes fährt und man gratis dazu nette Gesellschaft hat.

» Fernbus
» Backpacker Bus
>> Per mobile unterwegs
Unterwegs ...Für alle, die sich nicht gern auf Abfahrtszeiten und vorgeschriebene Routen festlegen lassen wollen, eignet sich am besten ein Mietwagen oder ein Wohnmobil. Um einen wirklich günstigen Anbieter zu finden, lohnt sich ein Preisvergleich. Wer vorhat länger zu bleiben, entschliesst sich vielleicht sogar, ein Auto zu kaufen.

In Neuseeland ist das Benzin noch relativ preiswert. Pro Liter müsst ihr ca. 1,30 NZ$ einplanen, auf dem Land wird es jedoch oft erheblich teurer. Manche kleinere Tankstellen akzeptieren nur Bargeld. Vergewissert euch, dass ihr immer einen ordentlich gefüllten Tank habt. Vor allem auf der Südinsel können die Abstände zwischen den Tankstellen schon mal etwas größer sein.

» Auto mieten » Camper mieten » Entfernungen Nordinsel
» Auto kaufen » Camper kaufen » Entfernungen Südinsel
>> Per Fahrrad
Per RadEine besondere Herausforderung stellt ohne Zweifel eine Reise per Fahrrad dar. Es gibt endlos viele Hügel zu bezwingen. Dafür müsst ihr vor allem eins mitbringen: Geduld und Kondition! Aber lasst euch sagen: setzt euch nicht unter Druck. Es muss Spass machen, sonst bringt es nichts. Also, auf gehts ...

» Ausrüstung, und Transport
» Tipps & Highlights zur Tour
>> Per Fähre
Unterwegs ...Ob ihr nun von der Nordinsel zur Südinsel wollt oder das Ganze einfach umgedreht - ihr müsst euch ein Plätzchen auf der Fähre sichern. Dabei solltet ihr beachten, dass der Platz endlich ist und täglich nur 5 Überfahrten stattfinden. Wichtig wäre auch ein Blick auf die Wetterkarte. In der Cook Strait kann es zum Teil sehr stürmisch werden. Wer leicht seekrank wird, sollte unter Umständen Vorkehrungen treffen.

Abfahrtszeiten, Preise sowie wichtige Hinweise gibt es hier:

» zur Fähre
 Regionen

Wir stellen ihnen die schönsten Regionen Neuseelands vor:Regionen Anreise, Übernachtung, Highlights und vieles mehr ...

> mehr

 Übernachtungen

Schauen sie doch auch mal bei den Hotels, Motels, Campgrounds und B&B Seiten rein.

> mehr

 Von A bis Z

Von A wie Alkohol bis Z wie Zoll gibt es hier die wichtigsten Informationen auf einen Blick.

> Auf gehts zu A - F
> ... und zu G - Z